Navigation

Call for Participation

Abstract-Einreichung zum Themenbereich
„Sozioökonomische Aspekte der Energiewende“

Der Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg lädt Sie zusammen mit dem Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik (FAU Erlangen-Nürnberg) und dem Department für Geographie (LMU München) zum Workshop „Grünes Gas? – Eine interdisziplinäre Wertung erneuerbarer Gase für die Energiewende“ am 16. – 17. Mai 2019 ein.

Der Workshop bietet eine gemeinsame Plattform zum interdisziplinären Wissensaustausch im Bereich erneuerbarer Energietechnologien und damit verknüpften sozialwissenschaftlichen Aspekten.

Innerhalb dieses Workshops werden unter anderem die Ergebnisse des vom Deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten F&E-Projekts „SustainableGas“ vorgestellt und die Bedeutung und das Potenzial erneuerbarer Gase interdisziplinär analysiert und diskutiert. Durch den Dialog zwischen Technik, Umwelt und Gesellschaft sollen Problemfelder und Lösungsvorschläge aus unterschiedlichen Perspektiven gemeinsam mit Ihnen beleuchtet werden.

Wir laden Sie deshalb ein, sich mit Vorträgen im Themenbereich „Sozioökonomische Aspekte der Energiewende“ zu beteiligen.
Die 15- bis 20-minütigen Vorträge können sich mit allen sozioökonomischen Aspekten, Rahmenbedingungen und Folgen der Energiewende (oder speziell Biogas) befassen, wie zum Beispiel in

  • Gesellschaft (z.B. lokale Akzeptanz, allg. Protestverhalten, gesellschaftliche Relevanz)
  • Wirtschaft (z.B. Arbeitsmarkt, Energiemarkt)
  • Politik (z.B. der Vereinnahmung des Themas durch Populisten)

Das vorläufige Programm finden Sie hier.

Sie können noch bis zum 28. Februar über das folgende Formular Themenvorschläge in Form eines Abstracts (etwa 250 Wörter, Deutsch oder Englisch) einreichen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:




Abstract-Einreichung






    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.